Unterwegs mit Bea Seekirchner : Schweizerin meistert die Hüttener Berge

shz+ Logo
Für die Schweizerin kein Problem: Gemeinsam mit Topias Thomsen aus Fahrdorf ging es hoch auf den Aschberg. Fotos: Bünger
1 von 2
Für die Schweizerin kein Problem: Gemeinsam mit Topias Thomsen aus Fahrdorf ging es hoch auf den Aschberg. Fotos: Bünger

Schweizer Rennradfahrerin unterwegs im Norden Deutschlands – 51 Jahre macht Station in Ascheffel, Fleckeby und Eckernförde.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. August 2019, 16:02 Uhr

Fleckeby | Normalerweise fährt Bea Seekirchner die Schweizer Berge rauf und runter. Dies tut die 51-Jährige häufig als Leiterin geführter Radtouren. Zurzeit ist sie aber einfach mal zweieinhalb Wochen nur selbst im ...

Fleebyck | lsNeeirroewam rhätf aeB Srhkiercene ied Srcweezih gereB frua udn rnu.rte seiD ttu ied 1eJärg5-ih hägfui sal nieerLit htgrefrüe ndourRaet. Zireutz sti sei brae ahcfine lma zbiehleianw oehcWn unr slesbt mi bulU.ra uazD hat eis irh dreannR isn Aout ctkgepa dnu shci auf euDdlhattrnusoc .ngbebee „Ich hsecbeu echtudes raehRr,daf mit dneen hci hnosc fau mnneemeigas Troenu war redo itm ndene hic erlutlvi mi tIeennrt erüb ozalsie eetkwerzN rnnedvbeu b.in“

Ihc llwtoe mir dei onigRe neibngtud nan,sehe ewi nsöhc es ierh s.it 

 

hcaN ietntnoSa mi oadtnVlg dnu iBnelr rwa eis zttej chau ni lcyekebF zu shuB.ce So iwte önhldric wra sei ehrbsi ni hcndeslatuD ncho hncti sunre.wteg Au„f ide Idee zru rTuo kma ,ich lwei ein rhRaardef eihr sau dre edegnG eilve oosFt asu red echsönn embgUgnu övtlhencrftief ha.t Ihc eltlow rmi ied Regoni genindtub ean,nehs wie shcön se irhe ,“ist so iknS.eehcerr

noduuRrt itm dem ohfFearrrd pTsaio Temhnso

An mrerehen genaT war sie dnna itm aTipso sohemTn usa dfhFaorr ngerwt.seu rE teezgi rih ihtcn nru Nrod- nud setOes, odersnn uhac dei mexalmtisa nEgrebuh ni red Ronei,g nde e.grbcshA tiM seiner ehöH von 89 etMnre rgna erd ösideEnnsgi erd neitsAg urn ien edüms eälchnL ab. hSöcn nafd esi edn ulAicksb onv bneo ufa dei tüernetH eegrB ebra nenhod.c

 

Dei uAoarhtefr nsdi rhie ilve arpnenntest sla in edr ciS.whez Sei healnt nethcilrdo sbdatnA afu rde .ßtareS In red hzSiewc ibn hic asu rdeegsSehüitnchirn ftas slaiesußichlch uaf edagnweR rwteegsnu. eDi ndsi tdro rlaenlidgs oplpted os itbre iew ni t.lnacehdsu D

cmheadN in dne reiv angTe mi reNodn aogrs ads Wetert oeäpchiüusdesr uprmeTretean eliterhteib udn acuh edr Wdin cyphtiuns stahec rvo hcsi ihn i,elbs widr esi ellchtwn-eoSgiHssi in eurgt ennEirurgn n.lbehtae bO eis se hire resbodsen nshcö ?dnaf aD etblbi sei – nagz nercwihzieS – :uatlenr dJ„ee Gndgee ath heir cnsheön d.rentienoh“eesB nNu hteg se für dei rtueMt zwiree esreehnrcaw henöS iteewr in dne truRphot udn hnca ,nölK um odtr tlsdpeRrora zu mngaeemenis uthrAfanes uz n.erftfe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen