LightEck : Schülern geht ein Licht auf

Arne_Peters-8499.jpg von 21. November 2018, 18:53 Uhr

shz+ Logo
Ein Lichtblick auf jedem Nachttisch: „LightEck“-Vorsitzender Niklas Köhler (Mitte) und Stellvertreterin Finja Möller haben gestern Bürgermeister Jörg Sibbel ihre Lampe präsentiert und ihm gleich einen Anteilsschein verkauft.
Ein Lichtblick auf jedem Nachttisch: „LightEck“-Vorsitzender Niklas Köhler (Mitte) und Stellvertreterin Finja Möller haben gestern Bürgermeister Jörg Sibbel ihre Lampe präsentiert und ihm gleich einen Anteilsschein verkauft.

Die Schülerfirma „LightEck“ stellt Nachttischlampen aus Lüftungsrädern her. Die ersten Exemplare können beim Weihnachtsbasar der Jungmannschule erworben werden.

Eckernförde | Man kann sagen: Diese Schüler hatten eine Erleuchtung. Mit „LightEck“ hat sich an der Jungmannschule die mittlerweile fünfte Schülerfirma in Folge gegründet, die an dem Junior-Wettbewerb des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln teilnimmt. Dabei gründen Schüler im Rahmen des Unterrichts ein eigenes Unternehmen und lernen auf diesem Wege die Regeln d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen