zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

14. Dezember 2017 | 07:36 Uhr

Satzgewinn lautet das Minimalziel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 27.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des Eckernförder MTV müssen auch am zweiten Spieltag in Kiel antreten. Morgen werden sie dort um 15 Uhr auf den TSV Russee treffen. Obwohl der EMTV in der Vorsaison beide Duelle gewann, geht er nur als Außenseiter in die Partie. Das neu formierte Team zeigte zwar bei der Niederlage in Wik gute Ansätze, doch bis die nötige Konstanz vorzufinden sein wird, dürfte noch Zeit vergehen. Der TSV Russee startete mit einem 3:2 in Eutin. „Für uns wird es wichtig sein, trotz des leichten Niveauverlustes im Vergleich zur Vorsaison, stets die Spielfreude zu behalten“, sagt Coach „Hardy“ Maaß. „Wenn dann noch die Annahme stabiler wird, sollte zumindest ein Satzgewinn möglich sein.“ Die Partie findet in der Sporthalle Russee statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen