Strassensperrung : Sanierungsarbeiten für Kanalisation gehen in die nächste Phase

shz_plus
Henning Eckardt (v. l.), Hans-Erich Kochanowski, Philipp Brügmann und Jens Kolls besuchen die Baustelle.
Henning Eckardt (v. l.), Hans-Erich Kochanowski, Philipp Brügmann und Jens Kolls besuchen die Baustelle.

Ab Montag, 3. September, beginnt der dritte Bauabschnitt des Projekts. Die Dorfstraße wird ab Greenweg bis zur Alten Post bis zum 5. Oktober gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
30. August 2018, 05:14 Uhr

Rieseby | Die Sanierungsarbeiten an der Kanalisation in der Dorfstraße gehen ab Montag, 3. September, in die nächste Phase. Rund zwei Wochen früher als geplant kann das Team um Bauleiter Philipp Brügmann von der I...

ysebRei | Dei raseiegurnnaeniStb an der nlKaiisnatao in dre oraßreDfts ghnee ab aoMg,nt .3 mbptSeer,e in edi etscänh Pehsa. Rnud zewi cheWno ürefrh sla alpnteg nkna sda ameT mu utreiaelB plpiihP Bünmganr vno dre grgenraeeun-intIBu aucHk, gnneniH Earkdct onv dre Friam rerWne tlVrelo nud mccshStetireah snrahc-HiE sonacKkohiw tim edm erintdt hitAbncts neegn.ibn

„Um edi entgausBl rfü eid Bergrü ghmitlöcs gnrgei zu tn,lhae rweend ide inreeAbt ni ievr lennireke rtnthSeic ,rhufüg“ehdctr rkteälr nü.Bganmr bA oMtgna irdw eid erofrDaßts ba Höeh erngGewe isb uzr nAelt toPs .ergprste iucthrioslhaVcs isb muz .5 otbreOk eerdnw eid stcäGhfee in edseim Bierceh urn uz ußF ichrerbaer e.sni

Wri„ e,ohfnf nhrtiiewe os gut mi eZptilan zu “ie,ngel sgat Kck.swoanhoi ilAgrenlsd ekomm jztte rde b.eHtsr „Und der thcma snu ihn dnu riwdee enine Sitrhc dcrhu edi Rncuhn“,eg tügf re uz.hni easblhD nknöe re uhca keeni reiwtnee Aesgnuas berü nde ilinzehcte balAfu emn.ach „Wri nllewo dei eirSugnna lsanligrde bis uzr ztAdvteesin elbeohsagnssc eba,n“h so der .mraestScehcith

Dre ieezwt hbTilttieacns tegh von dre lAent tsoP isb ruz tteMi dse agsmh.Twsee „mI ttidern ithsbtnAc irdw ovn red Metti des eagThsemws bis zur iettM des rbkoooHmsl ,rrpeges“t stsfa mBgünran su.menmaz In dre zeneltt Phesa itegl ied eatulsleB ezwcnshi mkorlHboo nud h.Banügegbnra e„Dn nArnwnohe soll die srhaAfut in ieendsnstm iene nigRhuct öhrtielcmg en“redw, so ahmnri„sn.BBgreü nrduew 100 aedhntescsSnlel na red Kstaniaianol rbeabg“eatei,t rrtevie lihiPpp rünng.aBm Dei graunneiS estko udnr neei lnMiilo ,oEru os meürisetreBgr esnJ sK.oll

zur Startseite