Unfall in Eckerförde : Rote Ampel missachtet: Fahrradfahrerin leicht verletzt

Ein 24-Jähriger missachtete die rote Ampel. Eine 46-Jährige verletzte sich, als sie versuchte, den Unfall zu vermeiden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juni 2019, 11:27 Uhr

Eckernförde | Weil ein 24-jähriger Radfahrer eine rote Ampel missachtete, wurde eine 46-Jährige verletzt. Die Frau war am Dienstagabend auf ihrem Fahrrad auf der Straße Niewark in Richtung Rendsburger Straße unterwegs....

kerfdrEöenc | Weil ein -4ig2jhreär aaheRrdrf iene rote Apeml ihmsetcsa,et wdreu eine g-hie6r4Jä vrletez.t iDe Frau raw ma ieasabtedgnnD fua hmrie Faradrh uaf rde tSßaer rwikaeN ni hiutRcgn udsgrRebern treSaß utrnsgew.e aD eis na rde ugnKezru ngrü etah,t weollt eis eefarewnrhi.t

reD ihgr-4eä2J mak urz eniegclh Zeti uas dre rbdnsrgeueR ertßSa udn fuhr ni gucniRht Ss.ureaaßret rE sehsicttema ide roet pAeml ndu rhuf weeri.t ieD gri-ä64heJ gp,asnr mu eenni mutßZnamesso zu eemvire,dn onv rehmi .Rad ibDea wedru sie echilt ttrlezev.

erD eUaflcrrulsvraehn nud inee sPsnatina metmknrüe hcsi mu dei eeztt.Vrle eiD heeribuefreneg lieizoP mhan den allnfU .afu Dei rahdraneifR elotlw cish esstlb ni htizelräc Bhgnlednua gnb.eebe

HLTMX Bclko | hictanolBmouilrt rfü Akierlt 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen