Rollerdiebstahl: Kriminalpolizei hat 13-Jährigen im Visier

Das sichergestellte Schlüsselbund.
Foto:
Das sichergestellte Schlüsselbund.

von
29. April 2015, 14:56 Uhr

Vermutlich war es ein 13-Jähriger, der in der Nacht zum 22. April den im Rosseer Weg als gestohlen gemeldeten Motorrollers Kymco entwendet hat. Die Kripo ist nach Befragungen in Rieseby auf den 13-Jährigen aufmerksam geworden. Als den Beamten die Wohnungstür geöffnet wurde, konnten sie im Flur den gestohlenen schwarzen Helm erkennen und sicherstellen, teilte die Polizei mit. Darüber hinaus wurden weitere Gegenstände gefunden, die möglicherweise aus Straftaten stammen, so zum Beispiel ein hochwertiger Verstärker. Dieser stammt aus einem Einbruch in eine Werkstatt in Rieseby eine Woche vor dem Rollerdiebstahl. Die Ermittlungen dauern an. Gesucht wird unter anderem der rechtmäßige Eigentümer eines Schlüsselbundes mit einem schwarzen Anhänger. Ein Schlüssel hat ein auffällig rotes Griffstück. Hinweise bitte an die Kripo in Eckernförde unter Telefon 04351/9080.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen