zur Navigation springen

KOCHLÖFFEL KOMMT ZURÜCK : Rolle rückwärts: Kochlöffel eröffnet wieder an alter Stätte

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nach der Schließung des Schnellrestaurants wurden sich die Vertragspartner jetzt wieder handelseinig. Die Neueröffnung ist für den Sommer geplant.

Eckernförde | Für viele Kunden war es eine traurige Nachricht: Nach 45 Jahren schloss das Schnellrestaurant „Kochlöffel“ in der Kieler Straße 70 Ende Dezember seine Tore. Immobilien-Eigentümer Thomas Köhn und das Unternehmen waren für eine Verlängerung des ausgelaufenen Mietvertrags nicht handelseinig geworden. Jetzt die Rolle rückwärts: Im Sommer eröffnet die Kochlöffel-Filiale wieder – und zwar am selben Standort.

Der alte Mietvertrag stammte aus dem Jahr 1986 und war auf eine Laufzeit von 30 Jahren ausgelegt. Schon zwei Jahre vor dem Ablauf der Zeit begonnen die Verhandlungen für einen neuen Vertrag, doch bis zum Schluss wurden sich die Vertragspartner nicht einig. Stattdessen zeigte sich ein Friseurunternehmen interessiert. „Die Konditionen stimmten, auch wollte das Unternehmen in das Gebäude investieren“, sagt Thomas Köhn, der „Kochlöffel“ schließlich eine Absage erteilte. Doch im neuen Jahr habe das interessierte Unternehmen neu verhandeln wollen. Köhn stimmte den runtergeschraubten Bedingungen nicht zu, da trat das Unternehmen wieder von seinem Vorhaben zurück. Nun zeigte sich „Kochlöffel“ auf Anfrage Köhns wieder interessiert. Das Restaurant hatte noch keinen neuen Standort gefunden – „wir wurden uns jetzt schnell einig“, so Köhn.

Einige räumliche Änderungen stehen an: So wird die Bäckereifiliale die gesamte untere Etage des Althauses zur Miete erhalten, so dass der Verzehrbereich des Schnellrestaurants verkleinert wird. Dafür wird „Kochlöffel“ die Ausstellungshalle im Hinterhof bekommen, wo Lager- und Personalräume eingerichtet werden. Das Unternehmen investiert in das Gebäude. Wann die Filiale neu eröffnet, ist noch nicht klar. Laut Marketingabteilung des bundesweit tätigen Unternehmens ist eine Neueröffnung für Sommer 2016 geplant.

> Das Familienunternehmen „Kochlöffel“ mit Hauptverwaltung in Lingen an der Ems betreibt 83 Standorte in Deutschland. Es feierte im vergangenen Jahr sein 55-jähriges Bestehen. Eckernförde ist neben Schleswig die nördlichste Filiale und mit der Gründung im Jahr 1971 einer der „frühen“ Standorte.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen