Ortsentwicklungskonzept : Rieseby hält an Steuer für Zweitwohnung fest

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 10. September 2020, 08:58 Uhr

shz+ Logo
Rieseby hält an der Zweitwohnungssteuer fest. Allerdings soll die Berechnungsgrundlage rückwirkend zum 1. Januar 2016 geändert werden.
Rieseby hält an der Zweitwohnungssteuer fest. Allerdings soll die Berechnungsgrundlage rückwirkend zum 1. Januar 2016 geändert werden.

Die Gemeindevertretung Rieseby beschließt die Fortschreibung eines Ortsentwicklungskonzepts.

Rieseby | Die Tagesordnung der Riesebyer Gemeindevertretung umfasste 22 öffentliche Tagesordnungspunkte. Hatten die 20 Gemeindevertreter unter Vorsitz von Bürgermeisterin Doris Rothe-Pöhls (SPD) in der Vergangenheit immer die 22 Uhr-Marke, ab der die Sitzung abgebrochen werden muss, gerissen, so ging es am Dienstagabend sehr zügig und in den allermeisten Fällen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen