zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

22. November 2017 | 10:27 Uhr

Volksfest : Reiterfest mit Volksfestcharakter

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Großes Volks- und Reiterfest in Loose mit großem Rahmenprogramm und dem Höhepunkt der Sportstafette „Jump and Run“

shz.de von
erstellt am 05.Jul.2017 | 06:00 Uhr

Loose | Mit dem 67. Volks- und Reiterfest des Reitclubs Loose, welches seit 1951 ununterbrochen stattfindet, fand am Sonntag eines der traditionsreichsten Dorffeste in Schwansen statt. Zunächst musste von der geplanten Ströh-Koppel, die unter Wasser stand, auf die Schramm-Koppel ausgewichen werden und schließlich wurde die Veranstaltung bei bestem Wetter eine rundherum gelungene Veranstaltung mit vielen Besuchern.

Etwas enttäuscht waren die Looser Veranstalter, dass in der Nachbargemeinde Rieseby, zeitgleich mit dem traditionell am ersten Sonntag im Juli stattfindenden Looser Volksfest, im Rahmen der Dorfwoche ebenfalls ein Ringreit-Turnier angeboten wurde. „Unser Termin steht seit Jahrzehnten, so dass wir niemals daran dachten, dass uns ein Veranstalter in der Nähe in die Quere kommt. Umso erstaunlicher ist es, dass wir allein beim Ringreiten der „Schnullis“ mit 29 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung hatten, die sogar den Zeitplan ins Wanken brachte“, stellte Reitclub-Vorsitzender Peter Thiesen fest. Er war rundherum zufrieden über die große Zahl an Zuschauern sowie den Ablauf der Veranstaltung. Sein besonderer Dank galt allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben. Stellvertretend nannte er für alle in der Meldestelle Marita Schmidt und Jennifer Samuelsen, Stadionsprecherin Britta Fries, Parcourschef Klaus-Rodde (Schwastrum) sowie die Wertungsrichter Brigitta Deutschmann (Ahlefeld) und Martin Picht (Eutin).

Lukrative Preise gab es im vielseitigen Rahmenprogramm zu gewinnen. Das Ringreiten unter der Leitung von Julia Jöns wurde in drei Abteilungen ausgeführt: 1. Schnullis (Jahrgang 2006 und jünger), Jugendliche (2000 bis 2006) sowie Erwachsene (1999 und älter). In allen drei Prüfungen dominierten die Vorjahressieger. Während sich bei den Schnullis Titelverteidiger Torge Bremer auf Cindy am Ende mit Rang drei begnügen musste, setzten sich bei den Jugendlichen Annika Krause und bei den Erwachsenen Svenja Petersen erfolgreich durch. Die Sportstafette „Jump and Run“ kam ausgesprochen gut beim Publikum an. Zunächst musste ein Reiter mit Pferd den Parcours bewältigen und im Ziel übernahm ein Läufer die Gerte als Staffelstab, um dann zu Fuß die gleichen Hindernisse zu bewältigen. Hier siegte Kiara Labandowsky auf Golden Olympic (RV Waabs-Langholz) mit Läuferin Annelie Muth.

Neben den Reitveranstaltungen machen vor allem auch die zahlreichen weiteren Wettbewerbe abseits des Reitplatzes den Reiz des Volksfestes in Loose aus. So beteiligten sich 180 Teilnehmer beim Knobeln. Großes Interesse herrschte auch am Fischstechen. Beliebt bei Groß und Klein ist auch immer die Feldkegelbahn. Hier entschied Jessika Kramer mit 23 Pins den Wettbewerb für sich. Weniger im sportlichen Wettbewerb ging es beim Glücksraddrehen, Dosenwerfen und beim Kinderschminken zu, wo einfach nur der Spaß zählte.


Ergebnisse Volks-Und reiterfest Loose

Prüfung 1 (Ringreiten):
1. Marten Thomsen 25 Ringe
2. Jenny Bukowski 23 Ringe
3. Torge Bremer 21 Ringe

Prüfung 2 (Ringreiten):
1. Annika Krause 15 Ringe
2. Lea Hackauf 9/2 Ringe
3. Jenna Engelbrecht 9 Ringe

Prüfung 3 (Ringreiten)
1. Svenja Petersen 16 Ringe
2. Anna-Lea Baumgart 15 Ringe
3. Sina Lisowski 13 Ringe

Sportstafette Jump and Run:
1. Kiara Labandowsky auf Golden Olympic (RV Waabs-Langholz) mit Läuferin Annelie Muth, 40.57 Sekunden
2. Maria Schaft auf Naomi (RV Frisia Friedrichskoog, 42.69 Sekunden
3. Johanna Kursawe auf Little Dancer (RV Feldscheide), 44.18 Sekunden

Knobeln Kinder:
1. Kerrin Tietje, 43 Augen
2. Tom Jürgensen, 43 Augen
3. Marla Feige, 43 Augen

Knobeln Erwachsene:
1. Sylvia Hecht, 44 Augen
2. Bettina Lassen, 43 Augen
3. Marco Schramm, 43 Augen

Fischstechen Kinder:
1. Tom Jürgensen, 29 Ringe
2. Katie Marie Möller, 27 Ringe
3. Casper Krötki, 27 Ringe


Fischstechen Erwachsene:
1. Martin Schildhauer, 28 Ringe
2. Inke Bötel, 27 Ringe
3. Claudia Burkowski, 27 Ringe


Kegeln:
1. Jessika Kramer, 23 Pins
2. Dennis Sandhack, 21 Pins
2. Nicole Lausen, 21 Pins
2. Rolf Dessler, 21 Pins
2. Florian Lippke, 21 Pins

Brezelreiten:
1. Svenja Petersen
2. Cilja Schimmer
3. Johanna Korsau

Dosenwerfen:

1. Jennifer Krause auf Pinoccio
2. Max Bockmann auf Jazzy
3. Jania Mund auf Ratina



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen