zur Navigation springen

Reiner Schöne liest: "Werd ich noch jung sein, wenn ich älter bin?"

vom

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Eckernförde | Im Rahmen der "Tage der Offenen Türen Carlshöhe" am 1. und 2. Juni findet am Sonntag, 2. Juni, um 11 Uhr in Carls Showpalast eine Lesung von Schauspieler und Sänger Reiner Schöne zu Gunsten des Internationalen Naturfilmfestivals Green Screen statt. Reiner Schöne ist einer der wenigen deutschen Schauspieler mit einer internationalen Karriere. Am Sonntag wird er aus seinem Buch "Werd ich noch jung sein, wenn ich älter bin" vorlesen. Es ist eine Zeitreise von den Bombennächten in Weimar, durch die alte DDR in den Goldenen Westen, weiter in den Wilden Westen Amerikas, nach Hollywood und wieder zurück nach Deutschland. Schöne berichtet über seine Begegnung mit der Gospel-Legende Mahalia Jackson, sein erstes Konzert in der Prerower Seemannskirche, für das er Werbeflyer auf den Zeltplatztoiletten aushängte, von der Arbeit mit Clint Eastwood und Kris Kristofferson, erzählt von seinen Erfolgen in "Hair" und "Jesus Christ Superstar" und von den Dreharbeiten von "Star Trek". Reiner Schöne nimmt die Zuhörer mit zu den Locations seiner Abenteuerfilme und Western, lässt sie teilhaben an seinen Höhepunkten und Tiefschlägen - eine Zeitreise nicht nur durch sein Leben. Eine Zeitreise, die eine Epoche und deren ganze Jugendbewegung formte.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für Green Screen wird gebeten. Wer bereits Karten für 12 Euro erworben hat, kann die Karten gegen Erstattung des Kaufpreises im Kunden-Center der Eckernförder Zeitung, Kieler Straße 55, zurückgeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen