Keine Explosionen vor Damp : Region begrüßt angekündigten Verzicht der Bundeswehr auf Sprengungen vor Schönhagen und Damp

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 12. Oktober 2020, 15:15 Uhr

Nabu Nordschwansen und Bürgermeister erfreut. Vorerst Schutz für Schweinswale gesichert.

Brodersby | Die Ankündigung der Bundeswehr, aus Naturschutzgründen vorerst auf die geplanten Ansprengversuche auf die ausgemusterte Marine-Fregatte „Karlsruhe“ in der Ostsee vor Schönhagen und Damp zu verzichten, erfreut die Akteure in der Region. Nabu erfreut über Bundeswehrverzicht auf Ansprengversuche vor Schönhagen So freut sich Karl-Christoph Jensen, Vorsitz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen