Eckernförder Kirchengemeinden : Reformationstag unter freiem Himmel mit Musik, Interview und einer Botschaft

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 20. Oktober 2020, 18:08 Uhr

shz+ Logo
„Die Brücke leuchtet und klingt – Zusammenhalt in Eckernförde und in der Gesellschaft“ - darum geht es in der Veranstaltung der Eckernförder Kirchengemeinden am Reformationstag am Hafen: (v.r.) Gunda Wohlenberg (Borby), Carola L’hoest (Gemeinschaft in der Ev. Kirche), Philipp Bömer (Ev. Freikirche), Michael Jordan (St. Nicolai), Ekkehardt Conrad (Kath. Pfarrei St. Ansgar) und Gastronom Oliver Träger.

„Die Brücke leuchtet und klingt – Zusammenhalt in Eckernförde und in der Gesellschaft“ - darum geht es in der Veranstaltung der Eckernförder Kirchengemeinden am Reformationstag am Hafen: (v.r.) Gunda Wohlenberg (Borby), Carola L’hoest (Gemeinschaft in der Ev. Kirche), Philipp Bömer (Ev. Freikirche), Michael Jordan (St. Nicolai), Ekkehardt Conrad (Kath. Pfarrei St. Ansgar) und Gastronom Oliver Träger.

Die Eckernförder Kirchengemeinden laden am 31. Oktober zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Reformationstag an den Hafen ein.

Eckernförde | Zum dritten Mal in Folge richten die Eckernförder Kirchengemeinden am Reformationstag gemeinsam eine öffentliche Großveranstaltung am Hafen aus. Nach zwei Corona-freien Jahren erfordert die Organisation diesmal ganz besondere Vorsichtsmaßnahmen, um niemanden zu gefährden. Stand jetzt kann die kirchliche Veranstaltung  bei einem aktuellen Inzidenzwert v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen