Eckernförde : Razzia: Tabak-Händler hinterzieht massiv Steuern

Arne_Peters-8499.jpg von 17. Oktober 2018, 17:54 Uhr

shz+ Logo
Wasserpfeife wird vor allem in sogenannten Sisha-Bars geraucht.
Wasserpfeife wird vor allem in sogenannten Sisha-Bars geraucht.

Eine Bande soll illegal Wasserpfeifentabak hergestellt und verkauft haben – auch im Eckernförder Raum gab es Hausdurchsuchungen.

Schwansen/Schwerin | Mit dem Vertrieb von Wasserpfeifentabak lassen sich offenbar gute Geschäfte machen, insbesondere, wenn man dabei die Steuer umgeht. Doch kamen die Ermittler einer mutmaßlichen Bande dabei auf die Schliche und setzten nun einen der Hauptverdächtigen fest. Auch im Raum um Eckernförde hat es Hausdurchsuchungen gegeben. Wegen des Verdachts der Steuerhinter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert