Der Jugendtreff Gettorf verfügt jetzt im Obergeschoss über weitere Räume. Dort steht nun auch ein neuer Billardtisch, den Lars Witte (v.l.) , Malte Bewarder und Eike Dörksen vom Jugendbeirat ausprobieren.

Erweitertes Angebot für Jugend in gettorf : Raum für kreative Jugendliche

Der Jugendtreff Gettorf verfügt jetzt im Obergeschoss über weitere Räume. Dort steht nun auch ein neuer Billardtisch, den Lars Witte (v.l.), Malte Bewarder und Eike Dörksen vom Jugendbeirat ausprobieren.

Einweihung des erweiterten Jugendtreffs in Gettorf. Neue Räume und Jugendlounge im Obergeschoss im Sander Weg.

von
28. April 2019, 11:35 Uhr

Gettorf | „Ich finde, wir haben da etwas ganz Tolles geschaffen und ich wäre glücklich, wenn wir noch mehr Jugendliche in die Jugendlounge bekommen“, sagte Fanny Lechelt, die Jugendbüro-Leiterin in Gettorf.

Einweihung der neuen Jugendlounge im Jugendtreff Gettorf

Diese feierte am Freitag ihre Eröffnungsfeier in den neuen Räumlichkeiten, hauptsächlich, „um die erste Hemmschwelle zu überwinden und unseren Treff vorzustellen“, so Lechelt.

Seit November 2017 ist die Einrichtung auch Mieter der oberen Räume in dem Haus im Sander Weg. Über eine schmale Brücke ist der Jugendtreff nun auch von oben kommend erreichbar. Zuvor befand sich die Jugendlounge im Keller. „Oben waren lange die Awo und die Schülerhilfe, aber nun standen die Räume lange leer“, berichtete Lechelt von der für den Jugendtreff positiven Entwicklung.

Fanny Lechelt, Jugendbüro-Leiterin Gettorf vor dem neuen Eingang der Gettorfer Jugendlounge.
Tara Gottmann
Fanny Lechelt, Jugendbüro-Leiterin Gettorf vor dem neuen Eingang der Gettorfer Jugendlounge.
 

Seit November wurde renoviert: „In der unteren Etage ist nun ein Raum mit unserem Tischkicker, außerdem soll eine Werkstatt oder auch eine Kreativwerkstatt entstehen, da sind wir uns noch nicht ganz sicher“, so Lechelt weiter.

In der unteren Etage ist nun ein Raum mit unserem Tischkicker, außerdem soll eine Werkstatt oder auch eine Kreativwerkstatt entstehen, da sind wir uns noch nicht ganz sicher. Fanny Lechelt
 

 „Die Jugendlichen sollen sich hier kreativ ausleben können und auch mal aktiv etwas machen“, fügte Eike Dörksen hinzu. Der 16-Jährige ist im Jugendbeirat, der seinen Sitz ebenfalls in der Jugendlounge hat. „Möglich sind nun auch Ferienprogramme wie beispielsweise der Bau eines Vogelhauses oder Fahrradreparaturen. Also quasi eine Selbsthilfewerkstatt“, findet Lechelt und wird nicht müde, Werbung für den Treff zu machen. Außerdem gibt es einen Sofaraum mit einem Beamer für Filmnachmittage oder -abende.

Besondere Angebote für die Jugend

Die neu hinzugekommene obere Etage ist hell gestrichen. „Das Herzstück ist das Spielzimmer mit einem neuem Billardtisch. Der war eine größere Investition“, so die Jugendtreffleiterin. Während der Eröffnungsfeier war in diesem Raum auch eine Bar, an der kostenfrei alkoholfreie Cocktails ausgeschenkt wurden. Nebenan befindet sich die Küche. „Zu den Öffnungszeiten an den Freitagen können Jugendliche sich hier an Softdrinks und Knabbereien bedienen, die sind umsonst“, erklärte Lechelt.

Zu den Öffnungszeiten an den Freitagen können Jugendliche sich hier an Softdrinks und Knabbereien bedienen, die sind umsonst. Fanny Lechelt
 

Neben dem Spielzimmer liegt ein Besprechungszimmer, in dem auch der Jugendbeirat tagt. Nebenan ist das Jugendbüro, in dem Fanny Lechelt ihren Arbeitsplatz hat. „Hier haben wir immer ein offenes Ohr für die Jugend.“

Durch die Vergrößerung gehört nun außerdem ein Außenbereich als Terrasse zum Jugendtreff. Dafür wurden bereits für den Sommer Sitzmöglichkeiten angeschafft. Gast auf der Eröffnungsfeier war auch Gettorfs Bürgermeister Hans-Ulrich Frank. Er bedankte sich bei Fanny Lechelt für ihre Arbeit und kündigte an, dass die Gemeinde für Partysnacks und Getränke der Feier aufkommen werde.

Jugendbüroleiterin ist Werbung für Jugendangebot ist wichtig

Kaum vertreten bei der Eröffnung waren Vereine und Organisationen aus Gettorf. „Es wurden alle angeschrieben, die die Jugend ansprechen, damit sie sich hier präsentieren können. Bis auf die Pfadfinder hatte jedoch niemand Zeit“, bedauerte Lechelt. Die Pfadfinder haben auf der Eröffnungsfeier Crêpes angeboten. Am Abend wurde gegrillt.

Jugendlounge ist jeden Freitag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet

Die Jugendlounge hat jeden Freitag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Interessierte Jugendliche können einfach vorbeischauen. „Für Kinder gibt es in Gettorf ja schon viel. Aber die Jugendlichen werden dabei oft vergessen. Deswegen gibt es uns“, warb Lechelt für den Treff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen