zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

17. Oktober 2017 | 15:38 Uhr

Radeln für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ostsee-Loge spendet 1000 Euro an den Förderverein Heimmitwirkung / Löwenanteil hatte Bruder Hans Böge bei einer Radtour gesammelt

von
erstellt am 06.Dez.2013 | 00:35 Uhr

„Es ist ein uralter Brauch, dass am letzten Logenabend im Jahr Gutes für eine Zielgruppe getan wird“, sagte Horst-Dieter Jungjohann, Vorsitzender der Ostsee-Loge Eckernförde bei ihrer letzten Versammlung. Dem Anlass entsprechend wurde ein symbolischer Scheck von 1000 Euro an den Förderverein Heimmitwirkung Schleswig-Holstein übergeben. Das Geld dient dazu, die ehrenamtlichen Bewohnerbeiräte der Landesarbeitsgemeinschaft auf deren Aufgaben in Altenheimen oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen vorzubereiten und auszubilden.

Den größten Teil des Betrags hatte Logenbruder Hans Böge im vergangenen Sommer „erradelt“ – er fuhr mit seinem Fahrrad quer durch Deutschland. „Wir haben den Betrag auf die volle Summe aufgerundet“, sagte Jungjohann, der keine Überzeugungsarbeit brauchte, um einen Logenbruder der mit solchem Ziel unterwegs war, gemeinschaftlich zu unterstützen.

„Tue Gutes und rede darüber“, unter diesem Titel führt Hans Böge auf dem Fahrrad seinen eigenen Kampf gegen den Mundkrebs, der 2010 bei ihm diagnostiziert wurde. Rund 2000 Kilometer quer durch Deutschland legte der 68-Jährige dabei zurück, um Betroffenen Mut machen. Als einer der 177 ehrenamtlichen Mitarbeiter weiß er um die Probleme der Bewohnerbeiräte in den Einrichtungen, die neben Menschlichem auch mit viel Rechtlichem konfrontiert werden.

Gut zwei Wochen war Böge alleine unterwegs, hat neben Berlin in Nürnberg, Konstanz, Mainz Koblenz und Köln und vielen kleinen Städten für Spenden geworben und dabei täglich zwischen 100 und 150 Kilometer zurückgelegt. „Dabei habe ich viele Einladungen bekommen, wurde leider aber auch manchmal nicht ernst genommen“, berichtete Böge. Im Sommer will sich Böge erneut auf den Weg machen. Unter der Schirmherrschaft der Landtagsmitglieder Heiner Garg (FDP) und Hans-Jörn Arp (CDU) sowie dem deutschen Druidenorden Chemnitz-Bellmann-Loge Schleswig startet er vom 14. bis 25. Juli erneut, um mit Spendenmitteln den Förderverein zu unterstützen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen