Auszeichnung für Rendsburger Kinos : Publikums-„Oscar“ für Schauburg und Kino-Center

„Schauburg“-Inhaber Hans von Fehrn-Stender und Kino-Center-Chefin Nicole Claussen freuen sich über die Top-100-Platzierung.
„Schauburg“-Inhaber Hans von Fehrn-Stender und Kino-Center-Chefin Nicole Claussen freuen sich über die Top-100-Platzierung.

Gleich beide Lichtspielhäuser haben es unter die beliebtesten 100 Adressen für Cineasten geschafft.

shz.de von
06. November 2018, 14:43 Uhr

Beim Bewerten von Filmen sind Kritiker und Kinobesucher meist schnell – und oft gnadenlos. Hat ein Streifen nicht gefallen, wird er verrissen. Seltener geraten die Lichtspielhäuser selbst ins Fadenkreuz einer Benotung. Eine bundesweite Online-Abstimmung zeigt jetzt, dass sich Rendsburg glücklich schätzen kann. Gleich beide Lichtspielhäuser haben es unter die beliebtesten 100 Adressen für Cineasten geschafft. Das Kino-Center und das Schauburg-Filmtheater gehören zu „Deutschlands Lieblingskinos 2018“, einer Rangliste der Internet-Plattform „Moviepilot“. Keine andere Stadt dieser Größenordnung kann ein solches Erfolgsdoppel vorweisen.

Klein, fein, lauschig, familiär – das sind die Markenzeichen der Filmtheater an der Wallstraße (Kino-Center) und Schleifmühlenstraße (Schauburg). Verzehrservice gibt es jeweils nicht nur im Foyer, sondern auch im Kinosaal. Zahlreiche Veranstaltungen außerhalb des normalen Kinoprogramms locken Besucher an – Filmfeste, Open-Air-Abende, Movie-Brunch, Ballettübertragungen, Musikkonzerte, Ladys-Nights und weitere Events. „Am wichtigsten ist das Gemeinschaftserlebnis, das wir bieten. Das, was Kino immer ausgemacht hat“, meint Schauburg-Inhaber Hans von Fehrn-Stender. Auch Kino-Center-Chefin Nicole Claussen freut sich über das gute Abschneiden: „Wir kennen viele unserer Besucher persönlich. Es ist toll, dass wir von unserem Publikum so gevotet wurden.“

Für den Preis „Deutschlands Lieblingskino 2018“ durften Filmfans von Anfang September bis Mitte Oktober abstimmen, welches Lichtspielhaus sie am liebsten besuchen. 43 000 Votes im Bundesgebiet wurden abgegeben. Von mehr als 1600 Kinos im Land wurden 1212 online benotet – vom kleinen Programmkino bis zum Multiplex. Wie hoch das Abschneiden der Rendsburger Filmbühnen zu bewerten ist, zeigt auch die Tatsache, dass es kein einziges Kieler Kino unter die Top-100 schaffte. In dem Ranking finden sich überhaupt nur fünf weitere Lichtspielhäuser aus Schleswig-Holstein. Gekürt wird ein Gesamtsieger. Dafür können die Betreiber der 100 beliebtesten Kinos selbst ihre Betriebe einer Fachjury schriftlich vorstellen. Der Gewinner wird im Januar bei der Münchner Filmwoche verkündet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen