Posaunenchor bläst sich warm

posaunenchor borby

von
04. November 2014, 10:17 Uhr

Das komplette vergangene Wochenende hat sich der Borbyer Posaunenchor unter der Leitung von Reiner Kluß intensiv im Bildungszentrum Christianslyst auf die kommenden Einsätze im November und Dezember vorbereitet. Im Mittelpunkt der Probenarbeit standen 14 Musikstücke, die die Bläser anlässlich einer Abendmusik am 14. November um 17 Uhr in der Borbyer Kirche dem Publikum vortragen möchten. Das Programm reicht von J. S. Bach bis zu „Dat du min Leevsten büst“. Thomas Grunert hatte in den Wochen zuvor die Werke bereits mit den Bläsern erarbeitet, sodass sich Kluß nun auf den Feinschliff konzentrieren konnte. In den darauf folgenden Wochen warten zahlreiche Einsätze. Am Volkstrauertag werden die Bläser aus Borby und St. Nicolai die Gedenkfeier musikalisch mitgestalten und ebenso im Advent die Weihnachtsbotschaft gemeinsam mit ihren Posaunen, Hörnern und Trompeten in Gottesdienste, Pflegeeinrichtungen, auf den Weihnachtsmarkt und in die Fußgängerzone tragen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen