5 G in Eckernförde : Politik reagiert: Hauptausschuss stimmte Prüfauftrag für ein Mobilfunk-Vorsorgekonzept zu

DSC_1119.JPG von 23. Oktober 2020, 19:19 Uhr

shz+ Logo
Die Telekom hat in den vergangenen Monaten viele Stationen im Kreis mit 5G ausgestattet, auch in Eckernförde.
Die Telekom hat in den vergangenen Monaten viele Stationen im Kreis mit 5G ausgestattet, auch in Eckernförde.

Mit dem Konzept will die Politik in Bezug auf den 5 G-Ausbau eigene Argumente entwickeln.

Eckernförde | Die Zeit der Lippenbekenntnisse der Politik in Sachen Ausbau des 5 G-Mobilfunknetzes ist vorbei. Auf seiner Sitzung am Donnerstag entschied der Hauptausschuss unter Leitung von Reiner Bunte (SPD) einstimmig für die Erstellung eines Mobilfunk-Vorsorgekonzeptes. Die Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke hatten diesen Prüfauftrag gestellt. Frakti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen