Feuer in Eckernförde : Plötzlich stand der Bus in Flammen

DSC_1119.JPG von 22. November 2018, 17:56 Uhr

shz+ Logo
Mit Schaumwerfern bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen. Aufgrund der giftigen Dämpfe konnten nur Atemschutzträger sich dem Bus nähern. Fotos: karkossa-schwarz
1 von 4
Mit Schaumwerfern bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen. Aufgrund der giftigen Dämpfe konnten nur Atemschutzträger sich dem Bus nähern. Fotos: karkossa-schwarz

Auf dem Hof des Stadtverkehrs Eckernförde brannte heute (Donnerstagnachmittag) ein Reisebus vollkommen aus. Menschen wurden nicht verletzt.

Eckernförde | Dichte beißende Rauchwolken standen gestern Nachmittag über dem Rosseer Weg. Ein Reisebus der Firma Stadtverkehr Eckernförde brannte lichterloh und war nicht mehr zu retten. Menschen wurden nicht verletzt. Der Alarm ging bei der Freiwilligen Feuerwehr Eckernförde um 14.48 Uhr ein. Mit 26 Kräften und mehreren Einsatzfahrzeugen war die Wehr vor Ort. Aufg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen