Plattdüütsch Gill nach Lunden

von
08. August 2018, 06:15 Uhr

Die Plattdüütsch Gill Eckernför lädt zu ihrer nächsten Mehlbüdelfahrt ein. Am Sonnabend, 1. September, führt die Fahrt zunächst nach Büdelsdorf, wo die Teilnehmer im Eisenkunstguss-Museum eine einzigartige Sammlung gusseiserner Objekte vom 16. bis ins 21. Jahrhundert bei einer Führung besichtigen können. Weiter geht es mit dem Bus nach Lunden. Hier wird im „Lindenhof“ der klassische Dithmarscher Mehlbüdel in drei Törns serviert. Am Nachmittag wird die Insel Nordstrand angesteuert. Im „Pharisäerhof‘, wo der legendäre Pharisäer erfunden worden sein soll, wird Kaffee getrunken. Anmeldungen nimmt Claus Holtorf, Tel. 04351/42054, entgegen.

Rund um die Kaninchenzucht

Die Rassekaninchenzüchter von U 25 Eckernförde und Umgebung treffen sich am Freitag, 10. August, um 19.30 Uhr in der Bürgerbegegnungsstätte am Rathausmarkt. Gäste sind wie immer willkommen.

Kostenloses Zirkusprojekt

Die Eckernförder „Circus-Kids“ veranstalten in den Herbstferien vom 15. bis 19. Oktober ein kostenpflichtiges Zirkusprojekt. Dabei lernen die Teilnehmer jeweils von 11 bis 16 Uhr Fertigkeiten wie Jonglieren, Clownerie, Akrobatik und Einradfahren. Die Leitung hat der ausgebildete Pädagoge Robin Mehlberg. Anmeldungen unter info@circus-kids.de oder Tel. 04351/84134.

>www.cirkus-kids.de

Mädchenarbeit neu in Borby

Tipps zum Thema „Positiv ins neue Schul- und Berufsjahr“ gibt es am Freitag, 10. August, um 10 Uhr im Borbyer Gemeindehaus für junge Mädchen und junge Frauen. Weitere Programmpunkte sind „Ressourcen aus dem alten Jahr, Abbau von Vorbehalten, Tipps für einen guten Start und gegenseitige Unterstützung“. Giesa Koch, zuständig für die Mädchenarbeit in der Borbyer Gemeinde, packt Ratschläge für junge Mädchen und Frauen aus, die Lust haben, selbstbestimmt in die nächste Zeit zu gehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen