zur Navigation springen

Inline Skaterhockey : Pirates mit Rumpfteam zu Bergedorf Lizards II

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Stark ersatzgeschwächt reisen die Eckernförder MTV Pirates am Sonntag zur TSG Bergedorf Lizards II, um ab 14 Uhr um Punkte in der Inline-Skaterhockey-Landesliga Hamburg zu kämpfen. „Es wird für uns eine schwierige Aufgabe, denn die Bergedorfer haben sich mit Spielern aus der ersten Mannschaft vom Vorjahr (Regionalliga) sowie mit Akteuren der HSV North Stars verstärkt, bilden also eine starke Truppe, die nicht zu unterschätzen ist“, sieht Tjark Machau bei konzentrierter Spielweise durchaus Chancen für sein Team. Allerding wird er ohne Nikolaj Heinz, Nils Imke und Markus Voigt auskommen müssen, während der Einsatz der erkrankten Manuela und Alexander Beckmann sowie von Katrin Kleemann (Knieverletzung) fraglich ist.
Ins Tor zurück kehrt Simon Schmidt, der seinen Vorderleuten den zum Erfolg notwendigen Rückhalt geben will. Im Vorjahr siegten die Pirates in Bergedorf mit 6:1.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen