zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

24. Oktober 2017 | 09:59 Uhr

Standpunkt : Pflege-Unruhe

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 23.Mai.2014 | 06:56 Uhr

Wird jetzt gar nicht mehr gemäht, wuchert alles zu, und darf der Wind die Löwenzahnsamen in die Gärten der halben Bergstraße verteilen? Die aufkommende Pflege-Unruhe in Sachen Bürgerpark zeigt vor allem eines: Die Bürger nehmen Anteil, und sie lieben ihren Park. Sehens wir’s einfach positiv. Öffentliche Grünflächen stehen ständig im Fokus. Die einen mögen sagen, dass da vielleicht zu intensiv Mäher und Hacke eingesetzt werden, anderen kann es gar nicht akkurat genug sein. Auch hier führt wohl der goldene Mittelweg zum Ziel.

Die Stadt ist dank des zurückgepfiffenen Vorstoßes von Dr. Reinhard Jentzsch für nur 3000 Euro neuer Besitzer des knapp 4000 Quadratmeter großen Areals geworden. Sie hat den Park auch zu pflegen und instand zu halten. Und das wird nach den Aussagen von Stadtgärtnerin und Bürgermeister auch erfolgen. Die Mähsaison beginnt nach der Krokusblüte nächste Woche, Wege, Lampen und Bänke werden dann erneuert, wenn die Ratsversammlung das Geld im ersten Nachtragshaushalt gleich nach der Sommerpause freigibt.

Bis dahin können Phantasie und Vorfreude reifen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen