Peter Hoff erhält Graf-Landsberg-Medaille in Silber

dsc_6508
1 von 2

Pferdesport: Dieter Medow zeichnet den Ehrenvorsitzenden des RV Waabs-Langholz aus

shz.de von
09. Juli 2015, 06:00 Uhr

Ein besonderes Ereignis fand vor der Springprüfung Kl. S* mit Stechen bei der 64. Pferdeleistungsschau in Kleinwaabs statt. Für seine außergewöhnlichen Verdienste um den Reitsport in Deutschland und „in Anerkennung und Würdigung des hervorragenden Wirkens für Pferd und Reiterei“ zeichnete der Vorsitzende der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und Präsident des Pferdesportverbands Schleswig-Holstein, Dieter Medow (Hamburg), den Ehrenvorsitzenden des RV Waabs-Langholz, Peter Hoff, mit der Graf-Landsberg-Medaille der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in Silber aus. Der 69-jährige einstige erfolgreiche Turnier- bis Derby-Reiter in Hamburg war 40 Jahre lang Vorsitzender des RV Waabs-Langholz, wirkt seit 22 Jahren im Vorstand des Landesverbands, war Ausbilder aller Disziplinen und Organisator von nationalen und internationalen Pferdeleistungsschauen sowie Reitjagden. Ferner machte er sich verdient als Förderer der Reitsportjugend, des Fahrsports, insbesondere durch Bereitstellung eigener Ländereien zwecks Ausrichtung fahrsportlicher Landesmeisterschaften.

„Außerdem wurde Peter Hoff im März mit der Ehrennadel in Gold des Pferdesportverbands Schleswig-Holstein ausgezeichnet, er ist ein wichtiger Sachverständiger im Lande“, ist Medow voll des Lobes für den Vorzeige-Pferdesportler. Die Ehrung wurde mit der Schleswig-Holstein-Hymne vor der begeistert mitgehenden Zuschauerkulisse abgeschlossen.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen