zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. August 2017 | 14:23 Uhr

2. Golf-Bundesliga : „Perfekter Start“

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die EZ im Gespräch mit GCA-Damen-Trainer Yannick Oelke.

Herr Oelke, herzlichen Glückwunsch zur Tabellenführung und einem sehr erfolgreichen Heimspieltag. Ihr Fazit?

Yannick Oelke: Das war ein perfekter Start in die Saison. Für mich als Trainer ist das natürlich toll, denn nach so einem Erfolgserlebnis sind die Mädels im Training natürlich sehr motiviert.

Chris Kobarg hat mit ihrer Einzelrunde ein Ausrufezeichen gesetzt. Was macht sie so stark?

Oelke: Sie ist erfahren und cool. Aber hinzu kommt, dass sie Job und Training wie kaum eine andere unter einen Hut bringt. Das bewundere ich. Eine Runde ohne Bogey – mehr geht einfach nicht.

Auch Sie bewiesen ein glückliches Händchen, als sie ihre beiden schwächsten Einzelspielerinnen Sophia Ackerhans und Jutta Alberts im Vierer wieder aufstellten.

Oelke: Die beiden haben zuletzt immer ihre Leistung gebracht. Ich wusste, dass sie es können. Ihre Einzelrunden waren nicht erklärbar. Toll, dass sie im Vierer dann mit viel Ehrgeiz überzeugt haben.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 20.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen