zur Navigation springen

Tennis : Pelle Tepp mit Platz vier bei Landesmeisterschaft

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2014 | 06:00 Uhr

„Schade, dass wir in kein Finale einziehen konnten. Unsere Jugendlichen sind in einigen Altersklassen nicht weit von der Spitze entfernt und haben das Zeug zu mehr. Um ganz vorne mitspielen zu können, ist aber bei vielen ein Mehraufwand an Training und Turnieren nötig“, ist Bezirksjugendwart Thomas Meeder (Husum) trotz fehlender Endspielteilnahme gar nicht einmal so unzufrieden mit dem Abschneiden seiner Jugendlichen bei den Tennis-Landestitelkämpfen in der U9 bis U16 über zwei Wochenenden in Kiel. Mit dem Gesamtdritten Niclas Hansen (Büdelsdorf, U10), Gettorfs Pelle Tepp (U9, Platz 4) und dem Husumer Shayan Jungherr (U12, Platz 4) zogen drei Nordlichter in die Vorschlussrunde ein, wo sie dann allerdings hängen blieben und der starken Landeskonkurrenz, die in einigen Altersklassen auch den Bundesvergleich laut Verbandstrainer Herbert Horst nicht zu scheuen braucht, den Vorzug geben musste. „Bedenklich allerdings, dass wir in zehn Altersklassen insgesamt nur 24 Athleten dabei hatten. Ab der U12 bis zur U16 greift die Ranglistenplatzierung in hohem Maße bei der Vergabe der Teilnahme. Unsere Jungen und Mädchen müssen einfach mehr Turniere spielen, dann schaffen sie auch den Sprung in die Top-10“, sieht der Husumer Funktionär und Trainer darin einer der Gründe für ein mögliches besseres Abschneiden der Talente aus dem Norden.



Ergebnisse


Junioren U9: 4. Pelle Tepp (Gettorf). Junioren U10: 3. Nicolas Hansen (Büdelsdorf), 10. Louis Lage (Büdelsdorf). Junioren U12: 4. Shayan Jungherr (Husum), 13.-16. Jona Junghans (Gettorf), Lasse Stolley (Büdelsdorf).


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen