zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

26. September 2017 | 18:36 Uhr

Pasta, Bruschetta und Co.

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 15.Jun.2015 | 14:10 Uhr

Wo Schinken und Knoblauch von der Decke hängen, wächst die Vorfreude auf mediterrane Speisen: Das neu eröffnete Bistro „Mira Mare“ (Schiffbrücke 2) bietet italienische Küche und Lebensart am Hafen. Das Lokal ist zwar klein und lässt drinnen neben Tresen, Küche und Kühlschrank wenig Raum für Gäste, doch dafür bietet es draußen 40 Terrassenplätze, zum Teil im Strandkorb, mit Blick auf die Promenade und die Holzbrücke.

Betreiber und Koch Carmine de Lucia, der auch in Kiel ein Restaurant hat, kennt das Ostseebad von früher. „Ich habe 20 Jahre lang hier gearbeitet. Ich finde Eckernförde schön.“ Auf seiner Karte hat er unter anderem verschiedene Bruschetta-Variationen: klassisch mit Tomate und Knoblauch, aber auch mit Ziegenkäse und Honig oder Rucola und Parmesan. Pasta-Gerichte, getoastete und verschieden belegte Ciabatta-Brote, Salate sowie Lachs- und Hähnchenspieße bieten Abwechslung. Und wem der Sinn nicht nach italienischer Küche steht, der bekommt hier auch Chicken Nuggets, Schnitzel und Currywurst.

Von 12 bis 15 Uhr bietet Carmine de Lucia einen Mittagstisch an. Alle Speisen gibt es auch außer Haus, dann mit einem alkoholfreien Getränk gratis (Mittagstisch ausgenommen).
>Bistro „Mira Mare“, Schiffbrücke 2, Eckernförde; Öffnungszeiten: in der Saison tgl. 11.30 bis 20 Uhr; Tel. 0152/36924180

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen