Parkhaus : Parkhaus für 1 Euro pro Stunde

Eine Fassade aus 4100 vertikal eingebauten keramikummantelten Vierkanthohlstäben soll dem Bauwerk ein markantes Äußeres geben und gleichzeitig viel Licht hineinlassen.
1 von 2
Eine Fassade aus 4100 vertikal eingebauten keramikummantelten Vierkanthohlstäben soll dem Bauwerk ein markantes Äußeres geben und gleichzeitig viel Licht hineinlassen.

Eröffnung für erstes Juli-Wochenende geplant

shz.de von
17. Mai 2017, 06:55 Uhr

Eckernförde | Das Parkhaus an der Noorstraße wird nach Aussage von Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Steffens voraussichtlich am ersten Juli-Wochenende eröffnet. Der genaue Termin steht jedoch noch nicht fest. „Wir würden es gern als Parkplatz für das Festival am Südstrand mit anbieten“, so Steffens. Das Festival findet am 30. Juni und 1. Juli statt.

Auch der künftig Preis für das Parken steht fest. Er wird bei einem Euro pro Stunde und damit im Rahmen des durchschnittlichen Parkgebühren auf öffentlichen Stellplätzen in der Innenstadt liegen. Wer sein Fahrzeug den ganzen Tag im neuen Parkhaus abstellen möchte, bezahlt neun Euro.

Die Parkpalette auf der gegenüberliegenden Straßenseite soll im Herbst abgerissen werden, um so Platz für die Nooröffnung zu schaffen. Damit sind 237 kostenfreie Parkplätze gegen 177 kostenpflichtige Stellplätze getauscht worden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen