zur Navigation springen

Jugendhandball-Oberliga : Owschlager A-Juniorinnen klar unterlegen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 02.Apr.2014 | 06:00 Uhr

Erwartungsgemäß war der TSV Owschlag beim Tabellendritten der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend A, HSG Handewitt/Nord Harrislee, beim 15:36 (9:19) ohne Chance. Mit gerade einmal acht Spielerinnen, von denen auch noch einige angeschlagen waren, gab es nichts zu holen.

„Wir wollten ein vernünftiges Spiel zeigen und uns nicht ‚abschlachten‘ lassen“, ist Owschlags Trainerin Hilke Obelöer trotz der hohen Niederlage davon überzeugt, dass es ihrer Mannschaft gelungen sei. Bis zur 20. Minute hielt sich der Rückstand beim 5:10 noch in Grenzen. „Handewitt nutzte dann das Schwinden unserer Kräfte und hatte dazu das Glück, dass wir einige Male das Gebälk trafen“, berichtet Obelöer zur Pause von einem 9:19.

Nach dem Wechsel konnte HNH zunächst die Führung noch weiter ausbauen. „Wir haben uns trotz unsers Wurfpechs nicht demoralisieren lassen und haben dagegen gehalten“, berichtet die Owschlager Trainerin, dass ihre Spielerinnen selbst in der Schlussminute noch zurückeilten und einen Gegenstoß verhinderten.


TSV Owschlag: Brudniok - Kubat, Frahm (1), Behrend (7), Brandt (1), Clausen (4), Stachwoski, Kühn (2).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen