zur Navigation springen

Handball-Kreisoberliga : Owschlag unterliegt dem Spitzenreiter

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der TSV Owschlag muss in der Handball-Kreisoberliga der Männer die Winterpause auf dem vorletzten Platz verbringen. Der Versuch, im letzten Spiel vor der Pause den Spitzenreiter MTV Herzhorn II zu schlagen, misslang mit 24:29 (10:15).

So groß war der Unterschied zwischen dem Tabellenführer aus Herzhorn und dem TSV Owschlag nicht. Bis zur 24. Minute hielt der TSV Owschlag mit 9:11 Anschluss. Erst kurz vor der Pause setzte sich der Spitzenreiter mit 15:10 ab. „Irgendwie fehlte in der zweiten Halbzeit der letzte Kick, um diesen Rückstand zu verringern“, berichtet Owschlags Coach Andreas Eckner. Seinem Team gelang es aber zumindest den Rückstand nicht größer werden zu lassen.


Tore für den TSV Owschlag: Schmidt-Vollgraf (7), Book (4), Seemann (4), Sasse (3/2), Bensch (3), Tauber (2), Schwarz (1).



zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen