29. Kreishallenmeisterschaften : „Osterby und seine Fans waren das Highlight“

von
05. Januar 2014, 18:45 Uhr

Das Auftreten der Osterbyer bei den Kreishallenmeisterschaften verschaffte dem Team große Anerkennung bei vielen Zuschauern und auch den gegnerischen Trainern. Die EZ fasst die Stimmen zusammen.

Michael Rohwedder (TuS Jevenstedt): „Osterby und sein Anhang waren für mich das Highlight des Turniers. Die sind mannschaftlich geschlossen aufgetreten und haben absolut verdient das Endspiel erreicht.“

Olaf Lehmann (Osterrönfelder TSV): „Die haben mit einem Plan gespielt und waren vor dem Tor eiskalt. Keine Frage, die standen zurecht gegen den Eckernförder SV im Finale.“

Norman Bock (TSV Vineta Audorf): „Für mich war die Leistung gar nicht so überraschend, weil die mit Spielern wie Willi Mogel oder Lasse Retza gute Fußballer in ihren Reihen haben. Zudem haben mich die Fans beeindruckt, die haben die Halle echt gerockt!“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen