zur Navigation springen

Osteopathie und ostasiatische Heilverfahren aus einer Hand

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Osteopathie und ostasiatische Heilverfahren unter einem Dach – das ist die Praxisgemeinschaft von Dr. med. Harald Lemke sowie Stephanie und Olaf Bose in der Bahnhofstraße 11 in Eckernförde.

Stephanie Bose ist ausgebildete Physiotherapeutin und Osteopathin. Die Patienten kommen mit unterschiedlichen Beschwerden zu ihr. Sie betreffen den Bewegungsapparat genauso wie die inneren Organe, den Stoffwechsel, Erschöpfungszustände und andere Bereiche. „Häufig zeigen sich die Symptome an einer bestimmten Stelle“, sagt die 44 Jahre alte Osteopathin. „Die Ursache findet sich jedoch ganz woanders.“ Hier setzt die Osteopathie ein. Die Zusammenarbeit mit beispielsweise Ärzten, Heilpraktikern und Physiotherapeuten sei wünschenswert, so Bose.

Gearbeitet wird im Delegationsverfahren: Sieht der behandelnde Arzt den Bedarf nach einer Behandlung durch einen Osteopathen, stellt er ein Privatrezept für Osteopathie aus. „Nicht nur private, sondern auch viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen heute anteilig die Osteopathie.“

Die Kosten der Behandlung selbst tragen müssen die Patienten von Dr. med. Harald Lemke. Die Akupunktur bildet den Schwerpunkt seiner Arbeit. Sie wird, wenn es erforderlich ist, durch andere Verfahren wie Kräutertherapie ergänzt. Schmerztherapie, Allergien, Depressionen, Gynäkologie – „jedes Gebiet der Schulmedizin kann mit diesen Verfahren mitbegleitet werden“, sagt der 39-Jährige.
Termine gibt es nur nach telefonischer Vereinbarung, Tel. 04351/482 91 96 (Praxis für Osteopathie) oder Tel. 04351/482 91 52 (Praxis für Ostasiatische Heilverfahren).

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen