Stadt Eckernförde und Kreis Rendsburg-Eckernförde : ÖPNV-Gutachten liegen im Herbst auf den Tisch

shz_plus
Der ÖPNV in Eckernförde und im Kreis soll neu geordnet werden.
Der ÖPNV in Eckernförde und im Kreis soll neu geordnet werden.

Nach den Herbstferien sollen die Gutachten der Stadt und des Kreises zum ÖPNV auf den Tisch. Es gibt Abstimmungsbedarf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
12. September 2018, 18:32 Uhr

Eckernförde | Der Kreis hat eines in Auftrag gegeben, und auch die Stadt. Eines für die Überlandverbindungen, eines für den Stadtverkehr. Beide Gutachten zum Öffentlichen Personennahverkehr sind demnächst präsentation...

ceöerfEkdnr | eDr Kersi tha sinee ni ufAagrt egb,eegn und cauh die ttadS. nisEe üfr die aer,nÜirguenbldvdnben neeis für dne arkeed.Strhtv Bedie ucntGetah zum ihÖflnecetfn nohevesrhrPanrnkee dnis häcsnmted rspefiitoägnhsäan.t In rekdEecnöfr wlli nam hacn ned eisreeHntrbf itamd fua dne raktM ee,ngh die aRmlmtsrvgaesnu losl ntss„epätse Afnang 1092“ slessheBcü ,assnef toerfedr erd oendtVzesir esd susuecAshss rüf rtfcWhstia nud enzanenwis,F hlpRa Kürerg ,UD()C in dre zgtnuSi am ianbntDsegead im e-inhTkc und kontzmgiueerÖlo (ÖZ)T. Dre Kersi, erd eid lniurnnebÜevagebrdnd sib 0220 ipouetraew eun uraibshecsne msus – zdetire äthfr dotr ied kAofrtaut –, ötmceh nies aifsnl„e h“cnuttGea mi rktOebo len,levotsr getsa öErceersndkf emKerämr Maihc .ulfW hNac oVglaer dre ancutGeth lsol die eragF retretör wednr,e ob nma asd gioneWtbeh pphkeieloScf tufirgi„rszk itm bnnaenid “na,kn so fu.Wl tizeDer säeh se os u,sa sasd eid enUfmuateizl im tdhateekvrrS dfüra zu neg insee udn man etdenewr nneie äzuileznctsh Bsu enisnetez dero das neeLtnsmyiis uaüsndenn ms,esü ureeltäter edr äKrr.mmee

esnIsedorneb gdwrL-luaKi thoL (FD)P geret ein lstöihcgm seedfmnsasu -oVepzKNPtÖn tmi rneie kmuntmastbgTia hinescwz Bus udn h,Bna ABpss-up , rnP-lede ndu atkrrFäzrpaPneha-dl an.

zur Startseite