Neue FÖJ’lerin in Eckernförde : Ökologisches Jahr bei Green Screen und im OIC

Franziska Brietzke aus Mölln hat am 1. August ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr bei Green Screen und im OIC begonnen.
Franziska Brietzke aus Mölln hat am 1. August ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr bei Green Screen und im OIC begonnen.

Franziska Brietzke aus Mölln (19) sammelt in Eckernförder Einrichtungen neue Erfahrungen.

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von
15. August 2019, 12:01 Uhr

Eckernförde | Das Internationale Naturfilmfestival Green Screen und das Ostsee Info-Center liegen in Sachen Umweltbildung und Naturschutz auf einer Wellenlänge. Davon profitiert jetzt auch eine junge Frau aus Mölln, die in Eckernförde ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) ableistet. Franziska Brietzke ist 19 Jahr jung und arbeitet nach ihrem Abitur seit dem 1. August in beiden Häusern – zwei Tage die Woche im OIC, drei Tage bei Green Screen. Wobei sie jetzt in der heißen Phase der Festivalvorbereitung Vollzeit im Festivalbüro in der Frau-Clara-Straße im Einsatz ist und das Team um Geschäftsführer Markus Behrens unterstützt. Die 19-Jährige kennt Eckernförde von früheren Besuchen und fühlt sich in ihrer neuen Umgebung bereits wohl. Sie freut sich schon auf die besondere Festivalatmosphäre vom 11. bis 15. September und die Kontakte zu den Filmemachern und Besuchern. In ihrer Freizeit tanzt die neue FÖJ’lerin gerne, hat Kick-Box-Erfahrung und joggt gerne.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen