Jugend-Handball : Oberliga: Schwere Aufgabe in Ratekau

shz.de von
17. Januar 2014, 06:23 Uhr

Der TSV Owschlag konnte das Hinspiel der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend A gegen den TSV Ratekau mit 28:19 zwar klar gewinnen, doch für das Rückspiel am Sonntag, ab 14 Uhr, stehen die Chancen alles andere als gut.

„Im Hinspiel konnten wir in stärkster Besetzung antreten, Ratekau dagegen hatte zahlreiche Ausfälle zu beklagen“, berichtet Owschlags Trainerin Hilke Obelöer. Die Vorzeichen hätten sich nun allerdings deutlich geändert. Jetzt hat der TSV Owschlag die personellen Probleme. „Neben unseren Verletzten werden wir bestimmt auf Femke Delfs und wahrscheinlich auch auf Kira Meenke verzichten müssen“, sagt die Owschlager Trainerin. Deshalb komme auf die anderen Spielerinnen eine noch größere Belastung zu. Da Ratekau immer besser in Schwung gekommen ist, wird es für die Owschlagerinnen schwer, etwas Zählbares mitzubringen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen