NPZ ehrt sieben „Langjährige“

Die Jubilare der NPZ : (v.l.n.r.) Sönke Marten, Stefan Leckband, Corinna Suhr, Monika Zuba, Dörte Kruse, Marlies Horschig und Dr. Olaf Sass.
Die Jubilare der NPZ : (v.l.n.r.) Sönke Marten, Stefan Leckband, Corinna Suhr, Monika Zuba, Dörte Kruse, Marlies Horschig und Dr. Olaf Sass.

Die Jubilare kommen auf insgesamt 195 Jahre Betriebszugehörigkeit bei der Norddeutschen Pflanzenzucht

shz.de von
09. Januar 2019, 18:26 Uhr

Zusammen bringen es die sieben Jubilare auf 195 Jahre Betriebszugehörigkeit bei der Norddeutschen Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ). Für ihre langjährige Treue wurden sie kürzlich von Geschäftsführer Dietmar Brauer geehrt. „Ich bin sehr glücklich und stolz, dass wir so viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben. Das ist in der heutigen Zeit in der Wirtschaft nicht mehr so häufig“, sagte er und überreichte den sieben Mitarbeitern Präsentkörbe für 20, 30 und 35 Jahre Unternehmenstreue.

Auf 35 Jahre Betriebszugehörigkeit kann Marlies Horschig zurückblicken. Sie war die erste Mitarbeiterin, die 1991 von Malchow nach Hohenlieth wechselte. Hier ist sie seitdem im Winterrapsteam der Saatzucht tätig.

Gleich vier Beschäftigte wurden für 30-jährige Firmenzugehörigkeit geehrt: Dörte Kruse, Monika Zuba, Sönke Marten sowie Dr. Olaf Sass. Dörte Kruse begann 1988 als Assistentin von Dr. Martin Frauen, dem langjährigen Saatzuchtleiter und Winterrapszüchter der NPZ. Im heutigen Sortenbüro koordiniert sie mit ihrer Kollegin unter anderem die Sortenanmeldungen in über 40 Ländern weltweit.

Als Biotechnologin kam Monika Zuba im selben Jahr zur NPZ. Sie leitet das Biotechnologielabor und betreut die Ausbildung der ATA-Schüler (früher LTA) sowie Schulpraktikanten.

In den 30 Jahren, in denen Sönke Marten als Saatgutdisponent bei der NPZ ist, wuchs die Abteilung Warenwirtschaft auf heute sieben Beschäftigte. Marten ist heute für die gesamte Saatgutaufbereitung und Abwicklung zuständig.

Dr. Olaf Sass begann als Ackerbohnenzüchter bei der NPZ. Inzwischen ist er für die Ackerbohnen- und Erbsenzüchtung sowie für die Sommerrapszüchtung weltweit verantwortlich.

Seit 20 Jahren sind Corinna Suhr und Stefan Leckband für die NPZ tätig. Corinna Suhr absolvierte bereits ihre Ausbildung zur LTA bei der NPZ am Standort Malchow. Heute ist sie in Hohenlieth im Labor für die Qualitätsbeurteilung der Saatgutpartien zuständig. Als Technischer Leiter ist Stefan Leckband für die Technik der Saatgutaufbereitung sowie Beizung, Investitionen und Bauvorhaben der NPZ verantwortlich.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen