Wunschzettelaktion Eckernförde : Noch bis Freitag Kinderwünsche anmelden

shz_plus
Die Aktion wird seit Jahren gut angenommen: Simone Staack-Simon (r.) und Julia Behrmann konnten vor zwei Jahren jedem Kind ein Geschenk überreichen.
Die Aktion wird seit Jahren gut angenommen: Simone Staack-Simon (r.) und Julia Behrmann konnten vor zwei Jahren jedem Kind ein Geschenk überreichen.

Auch in diesem Jahr startet die Stadt wieder eine Wunschzettelaktion zugunsten Kinder aus einkommensschwachen Familien. Kinder können noch bis zum 7. Dezember einen Wunschzettel im Rathaus abgeben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
04. Dezember 2018, 16:44 Uhr

Eckernförde | Kinder freuen sich über Geschenke zu Weihnachten. Nicht alle Eltern die finanziellen Mittel, ihren Kindern Geschenke zu machen.

Seit neun Jahren engagiert sich das Lokale Bündnis für Familie Eckernförde dafür, diese Familien zu unterstützen und jedem sozial benachteiligten Kind einen ganz persönlichen Wunsch zu Weihnachten zu erfüllen. Teilnehmen können Kinder bis einschließlich 14 Jahre, deren Familie in Bezug von Arbeitslosengeld 2 bzw. Sozialgeld, Sozialhilfe, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Wohngeld oder Leistungen für Bildung und Teilhabe ist.

Die jungen und Mädchen können gemeinsam mit ihren Eltern einen Wunschzettel im Rathaus, Servicebüro Lokales Bündnis für Familie, Erdgeschoss, Zimmer 14, gegen Vorlage eines Einkommensnachweises abholen und einen Wunsch (maximal bis zu einem Betrag von 20 Euro) aufschreiben. Der Wunschzettel ist bis spätestens Freitag, 7. Dezember, wieder im Servicebüro abzugeben.

Jeder, der einem dieser Kinder einen Wunsch erfüllen möchte, kann sich im Servicebüro melden, einen Wunschzettel abholen, das Geschenk einkaufen, weihnachtlich verpacken und ist bis zum 17. Dezember mit dem Wunschzettel wieder im Servicebüro abgeben. Die Geschenkausgabe an die Kinder erfolgt in der Zeit vom 19. bis 21. Dezember.

Weitere Auskünfte erteilt das Servicebüro Lokales Bündnis für Familie, Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 14, Telefon 04351/ 710-501. Um Beachtung der Öffnungszeiten wird gebeten. Das Servicebüro ist montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen