Ninive: Stadtwerke und THW werfen ihre Pumpen an

150128 gk ninive abends 7
Foto:

von
28. Januar 2015, 17:30 Uhr

Mit vereinten Kräften und etlichen Pumpen haben die Stadtwerke und das THW Eckernförde gestern Nachmittag den gesunkenen und auf Grund liegenden Zweimaster „Ninive“ leergepumpt und aufgerichtet. Das Schiff schwimmt wieder im Eckernförder Binnenhafen. Der Eigner – entweder der Kieler Verein Ninive oder der Hamburger Verein Belquis – dürften bei dieser kostengünstigen Bergung mit einem blauen Auge davongekommen sein. Stadtwerke und THW wollten sich noch gestern Abend nach dem Abpumpen auf die Suche nach dem Leck machen. Seite 7

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen