Digitalisierung in Gettorf : Neues WLAN–Netzwerk sorgt für Zeitvertreib

Raissa Waskow von 02. Oktober 2018, 14:57 Uhr

shz+ Logo
Jens Krabbenhöft (v.l.), Matthias Meins und Tim Rogge testen das neue WLAN-Netzwerk im Amtsgebäude.
Jens Krabbenhöft (v.l.), Matthias Meins und Tim Rogge testen das neue WLAN-Netzwerk im Amtsgebäude.

Das Amt Dänischer Wohld bietet in seinen Räumen kostenloses Internet für Bürger an. Auch während der Sitzungen kann leichter auf Dokumente zugegriffen werden.

Gettorf | Ein Umzug oder ein abgelaufener Personalausweis - die Gründe für einen Besuch im Amt Dänischer Wohld sind vielfältig. Damit die Bürger sich die Wartezeiten in Zukunft mit ihrem Smartphone oder Tablet vertreiben können, gibt es seit drei Wochen ein öffentliches WLAN-Netzwerk. „Die Idee dazu kam von unserem Systemkoordinator Tim Rogge, der für das gesam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen