„Nich ümmer liekut“ : Neues Buch mit plattdeutschen Geschichten von Heiko Gauert

Arne_Peters-8499.jpg von 12. Oktober 2020, 15:41 Uhr

shz+ Logo
„Nich ümmer liekut“ ist das insgesamt zwölfte Buch von Heiko Gauert .
„Nich ümmer liekut“ ist das insgesamt zwölfte Buch von Heiko Gauert .

Heiko Gauert gibt sein drittes Buch auf Plattdeutsch heraus. Darin: Kurzgeschichten mit Herz, Spannung und Humor.

Eckernförde | Die plattdeutsche Sprache als reiner Transporteur für Schenkelklopfer – das ist seine Sache nicht. Zwar hat Heiko Gauert nichts gegen liebevolle Döntjes, doch seiner Meinung nach kann das Niederdeutsche mehr. Das zeigt sein neues Buch, das jetzt in den Handel gekommen ist: „Nich ümmer liekut“ heißt es und umfasst auf 176 Seiten 36 plattdeutsche Kurzge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen