Neue Impulse für das Carls

x x
1 von 2
x x

Christian Mews hat die Leitung des Veranstaltungszentrums auf Carlshöhe übernommen und möchte neue Formate entwickeln

von
03. Januar 2018, 06:59 Uhr

Das Carls auf Carlshöhe geht mit neuem Personal und neuen Ideen ins neue Jahr. Veranstaltungstechniker Christian Mews hat als Pächter die Geschicke des angesagten Veranstaltungszentrums im Eckernförder Norden direkt an der B 76 übernommen.

Der 31-jährige Eckernförder kann dabei auf einen etablierten Bestand an Kulturveranstaltungen und Festen zurückgreifen. „Wir haben alle Veranstaltungen übernommen“, sagte Christian Mews in einem Gespräch mit der Eckernförder Zeitung. Und er möchte darüber hinaus auch neue Akzente und weitere Impulse setzen. Neu ist ebenfalls die Bündelung der kulturellen Orte und Aktivitäten auf Carlshöhe – Galerie, Carls und Künstlerhäuser – in einer eigenen Stiftung des Carlshöhe-Gründers Wolfram Greifenberg.

Christian Mews hat unter seinem Vorgänger Stefan Walter bereits seit 2013 als Veranstaltungstechniker im Carls gearbeitet und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Branche. Bereits am 1. September 2017 hat er die Leitung im Carls übernommen und nach einigen Wochen der Einarbeitung als neuer Chef hier und da Veränderungen angekündigt. Die erfolgreichen Musikveranstaltungen werden Fixpunkte im Carls-Programm bleiben, sagte Mews.

Die Jam-Nights (jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr) oder die sonntäglichen Jazz-Frühschoppen und andere Benefizkonzerte und -veranstaltungen werden weiterhin im Carls stattfinden. Hinzu kommen zahlreiche weitere Konzerte, Theater- und Musicalaufführungen, Vorträge oder Filmvorführungen wie die Filmmatinee des Lions Clubs Eckernförde am 14. Januar mit dem sehr unterhaltsamen Streifen „Sonnenallee“. Das alles läuft in kurzer Taktzahl. Christian Mews ist mit der Buchungslage - vor allem an den Wochenenden -, sehr zufrieden. „Bis Ende April sind wir jedes Wochenende ausgebucht.“ Es gibt aber auch Bereiche, in denen Mews gerne noch nachlegen möchte. Die Comedy gehört dazu, auch bei der Ausrichtung von Hochzeiten oder Bankett-Veranstaltungen könnte das Carls noch zulegen. Christian Mews kann dabei auf die Dienste seines Auszubildenden Björn Hildebrandt und seines Serviceteams bauen.

Ein neues Veranstaltungsformat im Carls ist die Reisemesse, die am 28. Januar erstmals auf Carlshöhe stattfindet. Am Freitag, 2. Februar, wird Kinderfasching gefeiert, abends dürfen sich dann die Erwachsenen dem närrischen Treiben hingeben. Nach dem Tanz in den Mai am 30. April wird dann am 1. Mai neben dem Carls erstmals ein Maibaum aufgestellt. Zudem plant der neue Chef Grillveranstaltungen mit Live-Musik, während der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland werden nach dem großen Zuspruch zur WM 2014 alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf der Großleinwand gezeigt. Zum Jahresabschluss steht dann die große Silvester-Gala am 31. Dezember 2018 mit Livemusik, Feuerwerk, Showeinlagen und Gala-Dinner unter dem Motto „1001 Nacht“ auf dem Programm.

Und sollte trotz der vielen Veranstaltungen noch etwas Zeit übrig sein, arbeitet der gebürtige Eckernförder nebenher noch als Tontechniker, wobei Christian Mews insbesondere stark im Ostseebad Damp engagiert ist.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen