149,5 Meter langes Kriegsschiff : Neue Fregatte "Sachsen-Anhalt" vor Eckernförde

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 06. April 2020, 13:10 Uhr

shz+ Logo
Die Fregatte 'Sachsen-Anhalt' war in den vergangenen Tagen in der Eckernförder Bucht zu sehen.

Die Fregatte "Sachsen-Anhalt" war in den vergangenen Tagen in der Eckernförder Bucht zu sehen.

Die moderne Fregatte soll dieses Jahr in Dienst gestellt werden. Sie kann ununterbrochen zwei Jahre im Einsatz sein.

Eckernförde | Die Fregatte „Sachsen-Anhalt“ (F 224) war in den vergangenen Tagen in der Eckernförder Bucht zu sehen. Die Indienststellung der mit 126 Soldaten als Stammcrew fahrenden Fregatte ist für dieses Jahr vorgesehen. Die „Sachsen-Anhalt“ ist das dritte von vier Schiffen der Baden-Württemberg-Klasse. Die stark bewaffneten Fregatten sind 149,5 Meter lang, 18,8...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen