Schüler entwerfen Design für Weihnachtsmarktbecher : Nachhaltigkeit großes Thema beim Gettorfer Weihnachtsmarkt

Avatar_shz von 09. Oktober 2019, 17:39 Uhr

shz+ Logo
Freuen sich auf den Gettorfer Weihnachtsmarkt: (v.l.) Ulrike Münzberg-Niemann, Referentin für Standortmarketing und Wirtschaftsförderung der Gemeinde Gettorf, Christina Koch und Benjamin Stein vom Café Capedia und Bürgermeister Hans-Ulrich Frank.
Freuen sich auf den Gettorfer Weihnachtsmarkt: (v.l.) Ulrike Münzberg-Niemann, Referentin für Standortmarketing und Wirtschaftsförderung der Gemeinde Gettorf, Christina Koch und Benjamin Stein vom Café Capedia und Bürgermeister Hans-Ulrich Frank.

Gettorfer Schulen wetteifern um Design des limitierten Gettorfer Weihnachtsmarkt-Bechers.

Gettorf | Im vergangenen Jahr hat der Gettorfer Weihnachtsmarkt mit rund 4500 Besuchern eine erfolgreiche Premiere gefeiert. „In diesem Jahr soll die Veranstaltung größer, weiter, schöner und vor allem umweltfreundlicher werden“, gibt Bürgermeister Hans-Ulrich Frank die Ausrichtung vor. 3 Tage: Stattfinden wird der Weihnachtsmarkt von Freitag, 13. Dezember, bis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen