Auftakt : Musik Festival kommt wieder nach Altenhof

Das 1711 erbaute Kuhhaus auf Gut Altenhof ist auch in diesem Jahr wieder Spielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festivals.
Das 1711 erbaute Kuhhaus auf Gut Altenhof ist auch in diesem Jahr wieder Spielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Das erste von fünf Konzerten des Schleswig-Holstein Musik-Festivals ist Montag im Kuhhaus auf dem Gut

Avatar_shz von
12. Juli 2014, 06:00 Uhr

Das Schleswig-Holstein Musik Festival ist auch in diesem Jahr wieder auf Gut Altenhof zu Gast. Fünf Musikfeste auf dem Lande werden im 1711 erbauten Kuhhaus zu erleben sein. Den Anfang macht am Montag, 14. Juli, um 20 Uhr das Ensemble Trio fantastico mit Klavierstücken von Schumann, Mendelssohn und Schubert.

Mit ihrem Klavier (Bertrand Chamayou), der Violine (Baiba Skride) und dem Violoncello (Sol Gabetta), werden sie alte Musik mit ihren Instrumenten wiedergeben.

Freitag, 25. Juli, wird um 20 Uhr Martin Stadtfeld mit seinem Programm „Mendelssohn und seine Vorbilder“ den Abend mit Musik füllen. Der Pianist wird hauptsächlich Lieder von Mendelssohn-Vorbildern wie von Bach und Beethoven spielen.

Albrecht Mayer wird am Sonnabend, 3. August, das Puplikum im Kuhhaus um 19 Uhr mit seiner Oboe bezaubern. Er wird Stücke von Händel, Bach und Mendelssohn zu Gehör bringen.

Am Donnerstag, 7. August, werden die zehn Frauen der Gruppe tenThing Brass um 20 Uhr mit ihren Blasinstrumenten Stücke von Bizet, Grieg, Weill, Piazzolla und anderen präsentieren.

Den Abschluss in Altenhof wird Daniel Hope am Donnerstag, 21. August, um 20 Uhr machen. Begleitet wird der Violinist durch Sebastian Knauer am Klavier. Auf dem Programm des Abends stehen Stücke von Schumann, Brahms, Mendelssohn, Joachim und Grieg.

Karten für die Konzerte in der historischen Kulisse gibt es unter Tel. 0431/ 23 70 70 oder unter www.shmf.de, wo es auch nähere Informationen zu den Künstlern gibt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen