Claudia Piehl : Musical Acadamy in Rendsburg spielt „Die Schimmelreiterin“

Die Schimmelreiterin  muss sich gegen ein ganzes Dorf für die Deicherhöhung einsetzen – und scheitert.
Die Schimmelreiterin muss sich gegen ein ganzes Dorf für die Deicherhöhung einsetzen – und scheitert.

Die Musical Acadamy Schleswig-Holstein (MASH!) bietet Autoren, Komponisten und Darstellern viele Möglichkeiten.

Arne_Peters-8499.jpg von
16. Oktober 2019, 18:59 Uhr

Eckernförde/ Rendsburg | Jahrelang hat Claudia Piehl das kulturelle Leben Eckernfördes entscheidend beeinflusst, richtete die Musicaltage aus, trat mit verschiedenen Ensembles auf und unterrichtete den Nachwuchs. Insgesamt acht ihrer Schüler sind mittlerweile professionelle Darsteller, die in ganz Deutschland auf Schauspiel- und Musicalbühnen stehen. Von Claudia Piehl dagegen ist in Eckernförde seit einiger Zeit nichts mehr zu hören.

Kurse und neue Musicals

Sie hat sich nach Rendsburg orientiert, wo sie im vergangenen Jahr zusammen mit dem Nordkolleg die „Musical Academy Schleswig-Holstein“ (MASH!) ins Leben gerufen hat. Hier kann jeder aus dem ganzen Land Kurse belegen, der sich für das Genre interessiert. „Und es sollen neue Musicals entstehen“, so Claudia Piehl. „Autoren und Komponisten treffen hier aufeinander. Ihre Stücke werden von Kursteilnehmern aufgeführt.“ MASH als Kaderschmiede für Musicals sozusagen. Das Angebot richtet sich an Laien und solche Menschen, die auf dem Weg zu einer professionellen Karriere sind.

claudia 419 grün
privat
 

Neuestes Stück: „Die Schimmelreiterin“

Das neueste Musical steht jetzt kurz vor der Aufführung: „Die Schimmelreiterin“ heißt es und ist an die Novelle von Theodor Storm angelehnt. Der Unterschied: Die Geschichte spielt heute, die Hauptdarstellerin ist eine Frau, und zentrales Thema ist der Klimawandel, der den Naturgewalten ungeahnte Kräfte verleiht. „Die Geschichte spielt in einem fiktiven Ort an der Nordseeküste“, erzählt Claudia Piehl. „Die Ingenieurin Heike Hauschildt warnt davor, dass der Deich höher gebaut werden muss, doch jeder im Dorf verfolgt ein gegenläufiges Ziel: Der Bauunternehmer will sein Gewerbegebiet bauen, die Touristiker denken an ihr Wellness-Hotel und der Naturschützer will Robben und Kröten schützen. Alle haben ihre Gründe und auch auf ihre Weise Recht.“ So verhindern sie erfolgreich, dass der Deich erhöht wird, was sich bei der nächsten Sturmflut rächt.

Aufführung am 19. Oktober

Das Musical wird am Sonnabend, 19. Oktober, sowohl um 19 als auch um 21 Uhr im Nordkolleg aufgeführt. Der Eintritt ist frei. Ab 18.30 Uhr stehen an diesem Abend unter dem Motto „Aufgeschlossen“ alle Türen des Nordkollegs für Besucher offen.

MASH! als Kinderstube der Musicals

Claudia Piehl hofft, dass sich die Musicalakademie MASH etabliert. „Ich möchte, dass hier Musicals ihren Anfang nehmen, die später auch erfolgreich sind. Die Idee zur „Schimmelreiterin“ hatte der Kieler Biologie- und Chemielehrer Lars Scheffel. Mit der Hilfe der drei Co-Autoren Enno Johanssen, Jan-Friedrich Conrad und Claudia Piehl entstanden die Geschichte und auch die Musik. 18 Darsteller proben es seit Montag.

Weiterlesen: Die Kinderstube der Musicals

Stücke sollen weiterentwickelt werden

Die Aufführung wird eine Art Vor-Vorpremiere. Denn mit der ersten Darbietung soll es nicht getan sein. „Wir wollen das Stück hinterher analysieren und verbessern“, so Claudia Piehl. „Solange, bis alles wirklich so ist, wie wir es uns vorstellen.“ Eine weitere Vorführung im kommenden Jahr ist schon sicher, mehrere können noch folgen.

Jedes Jahr ein neues Musical

Ziel von „MASH!“ sei es, jedes Jahr ein neues Musical zu kreieren, das im Anschluss weiterentwickelt wird. „Das alles ist nur möglich, weil wir im Nordkolleg sind und die Einrichtung gefördert wird.“ Kost und Logis sind so günstig, dass die Darsteller die ganze Woche dort übernachten und sich von morgens bis abends dem Stück widmen können. „Das macht auch das Besondere des Stücks aus.“

Katrin Merkl und Jacky Smit dabei

Aus Eckernförde sind altbekannte Gesichter dabei: die Profis Katrin Merkl (ehemals Paasch) und Jacky Smit aus der Kaderschmiede Piehls als Choreographie- und Tanzlehrerinnen, Sylvia Timoti als Pianistin und beispielsweise Carmen Müller und Daniela Feuerhak als Darstellerinnen.

> Weitere Informationen zu Kursen, Workshops und Aufführungen unter www.mash.sh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen