zur Navigation springen

Museum wird zur Schaubühne für Angewandte Kunst

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 13.Jul.2017 | 17:23 Uhr

Eine ungewöhnlich vielfältige und kreative Ausstellung haben Eckernfördes Museumsleiterin Dorothee Bieske (r.) und die Vorsitzende des Berufsverbandes Angewandte Kunst Schleswig Holstein, Cornelia Patz-Nahm (l., hier mit dem Wandbild „Dschungel“ aus Stahl von Isabel Lange), zusammengestellt. Im Museum werden die Arbeiten von 32 Künstlern aus dem ganzen Land gezeigt, die sowohl bei der Materialwahl als auch bei der künstlerischen Umsetzung ein Höchstmaß an Kreativität bewiesen. Die Ausstellung „Natürlich grün!“ wird am Sonntag eröffnet und ist bis zum 17. September zu sehen. Seite 10

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen