zur Navigation springen

MTV Sommerbiatholon: Laufen und Schießen bei strahlendem Sonnenschein

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Laufen und Schießen lockte 40 Teilnehmer zum Sommerbiathlon des MTV Dänischenhagen. „Mit so einer Resonanz haben wir gar nicht gerechnet“, sagt Hans-Peter Richter vom MTV. Die Kombination aus Laufen und im Liegen schießen war für viele der Teilnehmer eine neue Erfahrung. Jeder Sportler musste drei Runden laufen. Für Kinder war eine Gesamtstrecke von 600 Metern vorgesehen. Die Erwachsenen mussten 1200 Meter zurücklegen. Zwischen den einzelnen Runden sollte eine Zielvorrichtung mit fünf Klappen abgeschossen werden. Besonders, dass für jeden Fehlschuss eine Extrarunde absolviert werden musste, trieb vielen den Schweiß auf die Stirn. Trotzdem schlugen sich auch die Jüngsten gut. „Es geht hier nicht um den Wettkampf, wir wollen ihnen den Sport nahe bringen“, erklärt Richter. Auch deshalb bekam am Ende jeder Teilnehmer eine Urkunde. Trotzdem war vielen die körperliche Verausgabung nach dem Zieldurchlauf anzusehen. „Schießen macht auf jeden Fall mehr Spaß als Laufen“, betont Jöran (12) aus Strande. Auch Matti (Foto l.) und Lara (r.) hatten viel Spaß am Sommerbiathlon, der auch im kommenden Jahr wieder in den Kalender des MTV aufgenommen werden soll. Bis dahin haben die Teilnehmer noch Zeit zu üben. Dazu lädt die Schützensparte montags von 16.30 Uhr bis 18 Uhr, und mittwochs von 17 Uhr bis 19 Uhr ins Schützenheim.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen