zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : MTV-Serie reißt in Klausdorf

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 27.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Mit dem fünften Sieg in Folge hat es beim Fußball-Verbandsligisten MTV Dänischenhagen nicht klappen wollen. Die Elf von Trainer Frank Knocke unterlag dem TSV Klausdorf deutlich mit 0:4. „Das Ergebnis ist zu hoch ausgefallen. Auch wir hatten unsere Chancen, aber Klausdorf war besonders im ersten Durchgang einfach gnadenlos effektiv“, sagt Knocke.

Klausdorfs Co-Trainer Dennis Trociewicz gab zu, dass sein TSV Klausdorf mit viel Respekt ins Spiel gegen den MTV Dänischenhagen gegangen war. Letztlich waren es aber die Hausherren, die fast über die gesamte Spielzeit die Szenerie beherrschten. Lediglich nach dem 1:0-Führungstor, das Torjäger Marc Zeller erzielte (12.), trat der Gast offensiv in Erscheinung. Dänischenhagens Korab Krasniqi hatte aber Pech, dass sein Schuss nur an den Innenpfosten klatschte. „Das hätte das 1:1 sein können“, sagt Trociewicz. Nach Pass von Chris Wippich behauptete sich Hime Hakaj im Strafraum des MTV und schob in der 27. Minute zum 2:0 ein.

Auch nach der Pause blieben die Hausherren in der Chancenverwertung effektiv. Der MTV hatte umgestellt und agierte nun mit zwei Stürmern, doch bis auf zwei Möglichkeiten von Stephan Wendt und Jannik Langnau wollte einfach nichts dabei herumkommen.

TSV Klausdorf: Paulat – Markwardt (62. Kahlert), Laubinger, Jordan, Rosenfeld – Brandt (72. Celik), Wippich – Imm, Hakaj, Kaya – Zeller.
MTV Dänischenhagen: Leber – Lamprecht, Sötje, Holtmann (62. Philipsen), Junghans – Voth – Mischak, Buck (46. Lu. Langnau), Wendt, Wetzel – Krasniqi (82. Ja. Langnau).
SR: Schmidt (Horst).
Zuschauer: 65.
Tore: 1:0 Zeller (12.), 2:0 Hakaj (27.), 3:0 Imm (37.), 4:0 Zeller (60.).


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen