zur Navigation springen

R.SH-Kindertag : Morgen gehört die Stadt den Kindern

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der R.SH-Kindertag findet am Sonntag an Strand und Hafen statt. Über 40 Vereine bieten Spiele an, auf der Bühne tritt unter anderem Lena Meyer-Landrut auf.

Morgen wird Eckernförde zur Hauptstadt der Kinder in Schleswig-Holstein: Beim R.SH-Kindertag am Hafen und am Strand präsentieren sich zwischen 10 und 18 Uhr über 40 Vereine und Verbände und bieten Spiele und Mitmachaktionen an. Ob die Mitarbeiter des Klettergartens auf dem Traditionssegler Freedom mit Kindern zwischen den Masten klettern, die Chorgemeinschaft auf der Strandbühne ab 17.30 Uhr die verrücktesten Lieder zusammen mit dem Publikum singt oder der Round Table mit einem Lastwagen Kindern den toten Winkel erklärt – das Programm ist so unterschiedlich, dass keiner der erwarteten 80  000 Besucher enttäuscht wieder gehen wird. Imbiss- und Getränkestände säumen die Vergnügungsmeile.

Die Höhepunkte des Tages werden aber wohl die Auftritte der Künstler auf der R.SH-Bühne auf Höhe des Jungfernstiegs sein. Teenie-Idol Lena, Frauenschwarm Tom Beck, Newcomerin Nessi, der finnische Mädchenschwarm Isac Elliot, die Jungs von „Jeden Tag Silvester“ und Calli, der mit „Dopamin“ den Sommerhit 2015 landete, werden musikalisch für jede Menge Stimmung sorgen. Drei EZ-Leser werden sich besonders freuen: Ilvy Engel, Anna Makoben und Anja Stübs haben jeweils das Meet & Greet mit Lena, Isac Elliot und „Jeden Tag Silvester“ gewonnen.

Nicht zu vergessen: Auch alle R.SH-Moderatoren werden vor Ort sein und den direkten Kontakt zu ihren jungen Hörern suchen. Der Eintritt und alle Showprogramme sind an diesem Tag kostenlos.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2015 | 06:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen