Morgen Auftakt in Sachen Bürgerbeteiligung

von
26. November 2018, 17:10 Uhr

Die Stadt Eckernförde möchte eine Kultur der Bürgerbeteiligung in Eckernförde etablieren. Bereits im Oktober wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, in der Vertreter aus Politik, Verwaltung und Bürgern gemeinsame Leitlinien für eine intensivere Beteiligung erarbeiten sollen. Ihre Arbeitsgrundlage stellen die Ergebnisse dar, die in der Auftaktveranstaltung „Wie wünschen Sie sich Bürgerbeteiligung?“ am Mittwoch, 28. November, von 18.30 bis 21.30 Uhr erarbeitet werden sollen. Über 70 Eckernförder Bürger haben sich bis zum Anmeldeschluss am 20. November für die Auftaktveranstaltung im Ratssaal angemeldet. Morgen Abend soll es um folgende Fragen gehen: Warum wollen wir Bürgerbeteiligung? Zu welchen Themen/Anlässen/Vorhaben soll es Bürgerbeteiligung geben? Wer soll beteiligt werden? Wie soll ein (informelles) Beteiligungsverfahren konkret ablaufen?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen