Nach nur 14 Monaten : Mitglieder beschließen Auflösung des Vereins „Pro-Kultur-Eckernförde-Südstrand“

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 29. Oktober 2020, 18:49 Uhr

shz+ Logo
3000 Menschen demonstrierten  am  8. September    2019 unter dem Motto „Pro Kultur! Konzerte & Partys am Südstrand in Eckernförde“ für den Erhalt des Südstrands als  Veranstaltungsort.   In der Mitte die initiatoren.

3000 Menschen demonstrierten  am  8. September    2019 unter dem Motto „Pro Kultur! Konzerte & Partys am Südstrand in Eckernförde“ für den Erhalt des Südstrands als  Veranstaltungsort.   In der Mitte die initiatoren.

Nach der beeindruckenden Groß-Demo für den Südstrand als Eventfläche sorgen Vorstandsquerelen für das Aus.

Eckernförde | Auf dem Höhepunkt seines kurzen Schaffens hat der Verein „Pro-Kultur-Eckernförde-Südstrand“ am 8. September 2019 über 3000 Menschen zur bisher größten Demonstration in Eckernförde bewegt. Ein eindrucksvolles Zeichen für den Erhalt des Eckernförder Südstrands als Veranstaltungsfläche und Ort für Open-Air-Konzerte.  Ein Anwohner des dem Südstrand gegenüb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen